Leutkirch

0

Die ehemalige Freie Reichsstadt Leutkirch im Allgäu liegt im südöstlichen Baden-Württemberg zwischen Memmingen und Wangen. Leutkirch hat rund 22000 Einwohner und ist seit 1974 Große Kreisstadt. Sie verzaubert ihre Besucher vor allem mit der, seit der frühen Neuzeit erhalten gebliebenen, malerischen Altstadt, in der man zahlreiche Sehenswürdigkeiten entdeckt. Die bewaldete Berglandschaft der Adelegg bietet Wanderern und Radlern sowie in den Wintermonaten auch Langläufern beste Bedingungen.

Leutkirch im Allgäu besteht aus der Kernstadt und einigen kleinen Orten, die 1972 im Rahmen der Gemeindereform eingegliedert wurden. Leutkirch kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Die ehemalige Freie Reichsstadt war im Mittelalter vor allem eine Hochburg des Leinwandhandels; die Produkte der ortsansässigen Weber waren in ganz Europa begehrt. Der Dreißigjährige Krieg setzte Leutkirch schwer zu. Zahlreiche Gebäude wurden zerstört und die Einwohnerzahl sank auf unter 200. Obwohl sich die Stadt nur langsam wieder erholte, wurde im 18. Jahrhundert das barocke Rathaus errichtet, dessen wunderschöne Stuckdecke von Johannes Schütz zu den größten Sehenswürdigkeiten in Leutkirch gehört. In der malerischen Altstadt entdeckt man aber noch viele weitere sehenswerte Bauwerke, wie zum Beispiel das Gotische Haus in der Marktstraße, das im 14. Jahrhundert entstand und zu den wichtigsten Denkmälern Südwürttembergs zählt. Auch der Blaser- und der Pulverturm, die zur ehemaligen Stadtbefestigung gehörten, sind höchst sehenswert. Die zu beginn des 17. Jahrhunderts errichtete Dreifaltigkeitskirche gilt als der erste evangelische Kirchenneubau im schwäbischen Oberland. Unbedingt anschauen sollte man sich das Schloss Zeil, einen imposanten Renaissance-Bau, der allerdings nur von außen besichtigt werden kann. Einige interessante Museen gibt es in Leutkirch im Allgäu ebenfalls. Das Heimatmuseum gibt Einblicke in die bewegte Stadtgeschichte und präsentiert zahlreiche Exponate. Im ehemaligen Glasmacherdorf Schmidsfelden findet man ein Glasmuseum und ein Elektro-Museum gibt es in Leutkirch ebenfalls. Lohnenswert ist auch ein Besuch der Galerie im Kornhaus. Wer in Leutkirch verweilt darf sich außerdem auf einige sehr schöne Veranstaltungen während des Jahres freuen. Das Leutkircher Frühlingsfest, das Altstadtsommer-Festival ALSO, das Kinder- und Heimatfest, die Fasnacht oder der Gallusmarkt und die Kleinkunsttage im Oktober ziehen regelmäßig zahlreiche Besucher aus der Region an und bieten jede Menge Spaß.

Für Sport- und Naturbegeisterte hat Leutkirch im Allgäu natürlich auch einiges zu bieten. Die umliegende schöne Landschaft mit ihren grünen Wiesen und Wäldern sowie den malerischen Bergen ist wie geschaffen für Wanderungen und Radtouren. In der kalten Jahreszeit führen einige reizvolle Loipen durch die verschneite Natur rundum Leutkirch, sodass Skilangläufer hier ebenfalls voll auf ihre Kosten kommen. Die kleinen Seen in der Region sind ein Paradies für Angler. Für Badespaß an warmen Sommertagen sorgt ein Freibad in Leutkirch; ein Hallenbad ist ebenfalls vorhanden. Eine Minigolfanlage, diverse Tennisplätze und eine Skateranlage ermöglichen weitere Freizeitaktivitäten. Wer gerne mal einen Rundflug über die schöne Stadt Leutkirch und seine umliegende Traumlandschaft machen möchte, hat auf dem Flugplatz der Gemeinde die Gelegenheit dazu. Wellnessanhänger werden sich in Leutkirch im Allgäu ebenfalls wohlfühlen. Neben der schönen Natur und einem gesunden Klima erwartet sie hier eine Kneippsche Wassertretanlage.

Leutkirch im Allgäu bietet seinen Besuchern eine Mischung aus Geschichte und interessanter Kultur sowie eine traumhafte Landschaft, die zu zahlreichen Sport- und Freizeitaktivitäten einlädt.

Adresse: Marktstraße 26, 88299 Leutkirch, Deutschland
Telefon: 0049 (0) 7561 / 8 70
Fax: 0049 (0) 7561 / 8 71 94
Internetseite: www.leutkirch.de
 
Teilen

Antworten

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -