Weiler-Simmerberg

0

Im malerischen Rothachtal im Westallgäu liegt die Gemeinde Weiler-Simmerberg, die mit ihrem milden Bodensee-Reizklima ein staatlich anerkannter Luftkurort ist. Die Gemeinde ist von einer traumhaften Voralpenlandschaft mit saftigen Wiesen, grünen Wäldern und sanften Hügeln umgeben, die einen herrlichen Ausblick auf die Berge ermöglicht und bei gemütlichen Radtouren und Wanderungen erkundet werden kann. Mehrere kleine Museen und Schausammlungen machen einen Aufenthalt in Weiler-Simmerberg auch für Kulturliebhaber interessant.

Weiler-Simmerberg ist ein echtes Paradies für Naturliebhaber, Erholungssuchende und Aktivsportler. In dem romantischen Rothachtal, das an den Bregenzer Wald grenzt, findet man einige schöne Geotope und Biotope, die man bei gemütlichen Wanderungen erkunden kann. Landschaftlich reizvoll ist zum Beispiel das Geotop Ellhofer Tobelbach – ein abwechslungsreiches Wandergebiet mit teilweise sehr unterschiedlichen Wegabschnitten. Das Trogener Moos, ein Hochmoor mit seltener Flora und Fauna, und die Hausbachklamm sind weitere landschaftlich Highlights im Gemeindegebiet von Weiler-Simmerberg, das aus den Ortsbereichen Ellhofen, Simmerberg und Weiler besteht. Den größten Findling Europas und der Gletschertopf, ein Überbleibsel des Rheingletschers aus der letzten Eiszeit, kann man ebenfalls in Weiler-Simmerberg entdecken. Radfahrer können von der Gemeinde aus zu gemütlichen Touren ins österreichische Vorarlberg oder zum Bodensee aufbrechen. In der kalten Jahreszeit bietet die Gemeinde beste Bedingungen zum Skifahren und Langlaufen. Tennis, Minigolf, Kutsch- und Schlittenfahrten sowie Badespaß im Freibad sind weitere Freizeitmöglichkeiten in Weiler-Simmerberg. Wellnessfreunden hat die Gemeinde auch einiges zu bieten: Hier kann man sich bei Schroth-Kuren, Kneipp-Kuren oder Mayr-Kuren rundum verwöhnen lassen und neue Kraft für den Alltag tanken.

In Weiler-Simmerberg gibt es mehrere interessante Museen und Schausammlungen. Das Westallgäuer Heimatmuseum zeigt Utensilien aus Bürger- und Bauernstuben des Westallgäus, Bilder und Skulpturen aus verschiedenen Epochen sowie viele Exponate, die mit dem Leben und der Arbeit in der Region zu tun haben. Zahlreiche Blumen und Pflanzen des Westallgäus werden in der Pflanzenkundlichen Schausammlung vorgestellt und das Brau- und Brunnenmuseum beleuchtet die Brauerei- und Brunnentradition in der Gemeinde. Wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen werden auch im Kornhaus Museum präsentiert, das eine Art zweites heimatgeschichtliches Haus der Gemeinde darstellt. In Weiler-Simmerberg gibt es sehenswerte alte Häuser und einige kleine Sehenswürdigkeiten, wie die Kapelle St. Sebastian, die Steinmadonna im frühgotischen Stil und die alte Salzfaktorei, die man sich bei einem Spaziergang durch den Ort anschauen kann. Daran, dass Simmerberg einst eine bedeutende Rolle im Salzhandel spielte erinnert das jährliche Salzfest, das mit einem feierlichen Umzug und allerlei Unterhaltungsangeboten gefeiert wird. Der Kunsthandwerkermarkt im September, das alle zwei Jahre stattfindende Kinderfest in Ellhofen und das „Kleine Kunst auf kleinen Plätzen“-Open Air im Juli sind weitere Veranstaltungs-Highlights in Weiler-Simmerberg.

Familien mit Kindern können in Weiler-Simmerberg auch Ferien auf dem Bauernhof genießen. Insbesondere für die Kleinen verspricht das tolle Erlebnisse, denn sie lieben die Nähe zu Natur und Tieren, die sie dort erwartet. Ob zur Erholung, zum Wandern oder zum Wintersport in der kalten Jahreszeit – Weiler-Simmerberg ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Auf interessante kulturelle Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten darf man sich hier ebenfalls freuen. Der staatlich anerkannte Luftkurort bietet beste Voraussetzungen, um sich zu entspannen und einen schönen und abwechslungsreichen Urlaub zu verbringen.

Adresse: Kirchplatz 1, 88171 Weiler-Simmerberg, Deutschland
Telefon: 0049 (0) 8387 / 39 10
Fax: 0049 (0) 8387 / 39170
 
Teilen

Antworten

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -